Elitenetzwerk: Detail
Zurück zur Übersicht

And the winner is …

Das beste Fuß­ballte­am im Eli­te­netz­werk Bay­ern steht fest. Beim jährli­chen Eli­te-Cup traten dieses Jahr 16 Mann­schaf­ten aus den Pro­grammlinien der Elite­studi­en­gänge, Inter­natio­nalen Dok­toran­den­kol­legs und des Max We­ber-Pro­gramms ge­genei­nander an. Zum ersten Mal in der Ge­schichte des Tur­niers trafen sich dabei die Teams auch bereits am Vor­abend.

… Regensburg

Das Team des Elite­studi­en­gangs „Honors-Wirtschaftswissenschaften“ an der Uni­versi­tät Re­gens­burg ist der Sieger des dies­jähri­gen Eli­te-Cups. 16 Mann­schaf­ten aus den Pro­grammlinien des Elite­netz­werks Bay­ern trafen sich am 9. Juni 2018 in Mün­chen zum jährli­chen Fuß­ball­turnier auf dem Ge­lände der Zent­ralen Hoch­schul­sport­anlage im Olym­piapark. Einge­laden hatte der Vor­jahres­sieger, die Mann­schaft des Elite­studi­enpro­gramms „Honours Degree in Technology Management“.

„Ich war be­geistert davon, wie fair das Tur­nier ab­lief und mit wie viel Sports­geist die Teil­nehme­rinnen und Teil­nehmer dabei waren. Bei den Spielen wurde natürlich um je­den Zenti­meter ge­kämpft, aber mit dem Abpfiff gab es immer zwei Gewin­ner, die vom Publi­kum gefeiert wur­den“, sagt Johan­nes Ler­chen, der im Elite­studien­pro­gramm „Hono­urs Degree in Tech­nology Ma­nage­ment“ studiert und mit seinem Kommi­litonen Jens Thumm den Eli­te-Cup orga­nisiert hat.

Neben dem sportli­chen Ereignis bietet der Eli­te-Cup auch die Mög­lichkeit, sich mit Studie­renden anderer Fächer und Pro­gramme vielfäl­tig aus­zutau­schen, neue Freund­schaften zu knüpfen oder alte zu pfle­gen. Zum ersten Mal in der Ge­schichte des Eli­te-Cups tra­fen sich die Teil­nehme­rinnen und Teil­nehmer auf Ein­ladung des Teams von „Hono­urs Degree in Tech­nology Ma­nage­ment“ dazu bereits auch am Vor­abend in Mün­chen.

Das jährliche Fußball­turnier hat Tra­dition im Eli­tenetz­werk Bayern. Es wur­de im Jahr 2003 zum ersten Mal organi­siert. Alle Pro­gramme unter dem Dach des Eli­tenetz­werks Bayern können am Eli­te-Cup teil­neh­men.

Beitrag von