Elitenetzwerk: Förderangebote

Förder­angebote

Mit dem Elitenetzwerk Bayern unterstützen wir Nach­wuchs­talente aus aller Welt vom Abitur bis zur Postdoc-Phase mit attraktiven Stipen­dien, Studien- und Forschungs­programmen. Dabei profitieren unsere Mitglieder von einem regen inter­nationalen und inter­diszi­plinären Austausch.

Eine Frau berät eine andere junge Frau. Beide sitzen dabei an einem Tisch. Foto: Astrid Eckert

Max Weber-Programm

Mit dem Max Weber-Programm fördern wir begabte Studierende an bayerischen Hochschulen. Das Stipendium bietet eine finanzielle Unterstützung im Studium, bei Auslandsaufenthalten und viele An­ge­bote zur Persönlichkeitsbildung. Kern des Pro­gramms sind die individuelle Betreuung und das Miteinander über Fachgrenzen hinweg.

Zum Max Weber-Programm

Elitestudiengänge

Mit den Elite­studien­gängen fördern wir her­vor­ra­gende Studien­be­din­gun­gen an bayerischen Uni­ver­si­täten. Elite­studien­gänge stehen für eine exzellente Betreuung der Stu­die­renden und ihre frühe Ein­bin­dung in die Forschung über ein an­spruchs­volles Lehrprogramm.

Zu den Elitestudiengängen

Marianne-Plehn-Programm

Mit dem Marianne-Plehn-Programm schaffen wir wissen­schaft­lichen Nach­wuchs­ta­len­ten den not­wen­digen Freiraum für ihre Promotion. Die Förderung umfasst eine vom Elite­netz­werk Bayern finanzierte Viertel­stelle, die mit einem Pro­mo­tions­sti­pen­dium der Studien­stift­ung des deut­schen Volkes kombiniert ist. 

Zum Marianne-Plehn-Programm

Internationale Doktorandenkollegs

Für wissenschaftliche Talente bieten die Dok­to­ran­den­kollegs einen op­ti­malen Rahmen für die Pro­mo­tions­phase. Die Mitglieder werden in ihrem an­spruchs­vollen Studien- und Forschungsprogramm in­di­vi­duell betreut und dabei unterstützt, ihre Forschung in einen internationalen Kontext zu stellen.

Zu den Internationalen Doktoranden­kollegs

Internationale Nachwuchs­forschungsgruppen

Mit den Internationalen Nach­wuchs­­­for­schungs­­gru­ppen unter­stützen wir den Schritt in die wissen­schaft­liche Selbst­ständig­keit. Herausragende Promovierte aus aller Welt erhalten hier die Mög­lich­keit, eine eigene For­schungs­­gruppe aufzubauen. Diese werden mit einer international kon­kurrenz­fähigen Ausstattung bis zu sechs Jahre gefördert.

Zu den Nachwuchs­forschungsgruppen

Fragen und Antworten

Wie erhalte ich ein Max Weber-Sti­pendium oder bewerbe ich mich um eine Aufnahme in das Marianne-Plehn-Programm?
Wie kann ich mich für einen Elite­stu­dien­gang oder ein Inter­nationales Doktoranden­kolleg bewerben?
Wie und wo kann ich die Einrichtung eines Elite­studiengangs, Inter­na­ti­o­nalen Dok­to­ran­den­­kollegs oder einer Nach­wuchs­­­for­schungs­­grup­pe beantragen?

Zu den Antworten