Elitenetzwerk: Finanzielle Unterstützung: die Bildungspauschale

Finanzielle Unterstützung:
die Bildungspauschale

Im Max Weber-Programm unterstützen wir be­gabte Studierende mit einer Bildungs­pau­schale in Höhe von 1.290 Euro pro Se­mes­ter – unabhängig vom eigenen oder el­ter­lichen Ein­kom­men. Außerdem bietet das Max Weber-Programm ein umfang­reiches per­sön­lich­keits­bildendes Angebot.

Finanzielle Unterstützung – flexibel verwendbar

Alle Stipendiatinnen und Stipendiaten des Max Weber-Programms des Freistaats Bayern erhalten eine Bil­dungs­pauschale in Höhe von 1.290 Euro pro Semester. Der Betrag wird jeweils zum 1. Oktober be­zie­hungs­wei­se zum 1. April ausgezahlt. Diese Pauschale wird un­ab­hän­gig vom eigenen oder elterlichen Einkommen gewährt.

Die Bildungs­pauschale ist zur Deckung ei­gen­stän­di­ger bildungs­be­zo­ge­ner Ak­ti­vi­tä­ten be­stimmt. Über ihre Verwendung verfügen unsere Sti­pen­di­a­tinnen und Stipendiaten eigenständig. Sie kann ebenso für Bücher wie für Sprachreisen oder Kom­mu­ni­ka­tions­mittel verwendet werden. „Ich habe schon immer gerne und viel gelesen. Natürlich habe ich die Pauschale auch verwendet, um Bücher zu kaufen – ohne hätte ich weniger Geld dafür zur Verfügung gehabt“, sagt etwa Dr. Jo­na­than Bauer, Alumnus im Max Weber-Pro­gramm. Inzwischen leitet der Che­mi­ker eine Internationale Nach­wuchs­forschungs­gruppe und forscht dabei unter anderem an Kon­zep­ten für eine verantwortungsvolle Roh­stoff­ver­sor­gung.

Doppelförderung – das geht, das geht nicht

Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten können ihr Sti­pen­dium mit einer weiteren Stu­dien­unter­stüt­zung, z. B. durch eines der 13 Be­gab­ten­för­de­rungs­wer­ke des Bundes, kombinieren. Sie können sowohl ein Sti­pen­dium des Max Weber-Programms als auch der Stu­dien­stiftung des deutschen Volkes oder einer parteinahen Stiftung er­halten. Die finanzielle Unterstützung darf jedoch nur von einer Seite in Anspruch ge­nommen wer­den. Die Bildungs­pau­schale ist mit dem Bezug von BAföG vereinbar.