Elitenetzwerk: Detail
Zurück zur Übersicht

Bio­lo­gi­cal Phy­sics Retreat

Das jährli­che Retreat ist zentra­ler Bestandteil des ENB-Programms Bio­lo­gi­cal Phy­sics. Stu­die­ren­de, Lehrende und Gäste treffen sich, um in entspannter Atmosphä­re spannende Wis­sen­schaft zu disku­tie­ren. So bot das Treffen im Okto­ber 2018 auf Schloss Thur­nau für al­le Betei­lig­ten faszi­nierende Einbli­cke in Themen, die von der theo­re­ti­schen Phy­sik über die Biophysik bis hin zur Mo­le­ku­larbi­o­lo­gie reichten.

Interdisziplinärer Austausch

Das Ta­gungs­zent­rum Schloss Thurnau bot einen stim­mungsvollen Rah­men, um vom 22. bis zum 24. Okto­ber 2018 aktu­el­le For­schung im Grenzbe­reich von Biolo­gie und Physik zu dis­ku­tie­ren.

Den Auf­takt mach­te der Gast­redner Prof. Dr. Stefan Jakobs (Uni­versi­tät Göt­tingen und Max-Planck-Insti­tut für Bio­physi­kali­sche Che­mie) mit einer „Key Note Lec­ture“. Dabei gab er span­nende Einbli­cke in die Funk­tions­weise der „Su­perre­soluti­on Microscopy“ und ihrer An­wen­dung in der höchstauflö­senden Abbil­dung von Zell­orga­nellen. Ein zwei­ter Gast­beitrag be­stand in ei­nem Vor­trag von Frau Ann-Katrin Un­ger (Carl Zeiss, Ober­ko­chen). Sie stellte nicht nur die neu­es­ten Techniken und Ent­wick­lungen in der Elekt­ro­nen­mikro­skopie vor, son­dern berich­tete auch über ihre Erfah­rungen mit Karri­e­remög­lich­keiten außer­halb der Uni­versi­tät.

Zentraler Be­stand­teil des Retre­ats waren aber die 15 Vor­träge der Stu­die­renden des Elite­studi­enpro­gramms „Biological Physics“, die ihre eige­nen For­schungs­arbei­ten vor­stell­ten und diese disku­tierten. Hier zeigte sich der Mehrwert des inter­diszip­linären „Bio­logical Phy­sics“-Programms insbe­sonde­re dann, wenn Phy­si­kerin­nen Ideen zu Pro­jekten von Biolo­gen bei­steuer­ten oder Bio­che­miker zu Pro­jekten von Bio­physi­kerin­nen.

Der rei­bungs­lose Ablauf des wis­sen­schaft­lichen Pro­gramms war durch die stu­denti­schen Chairmen bzw. Chair­wo­men jeder­zeit ge­währ­leistet. Die größte Her­aus­forde­rung be­stand dann auch schließlich darin, in dem net­ten Städt­chen Thurnau am Mon­tag­abend noch eine Wirt­schaft für ein gesel­liges Bei­sam­mensein bei fränki­schem Bier zu finden – aber auch diese Hürde wurde erfolg­reich ge­nom­men.

Text: Elitestudienprogramm „Biological Physics“