ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Archiv Meldungen

Dezember 2013

23.12.2013

Icon 6 Forschungsstipendiatinnen und –stipendiaten an der Augsburger Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften

Sechs Forschungsstipendiatinnen und -stipendiaten des Elitenetzwerks Bayern promovieren derzeit an der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Augsburg. Wir porträtieren Lena von Naso, Julia Fendt, Philipp Baur, Dominik Feldmann, Stefan Schmid und Ina Szymnau.


November 2013

Das Wissen des Alters. Literarische Inszenierungen von Weisheit 1840-2011
13.11.2013

Icon Das Wissen des Alters. Literarische Inszenierungen von Weisheit 1840-2011

Marie Gunreben untersucht, wie Texte der Moderne alte Figuren inszenieren, welche Relevanz sie deren Wissen und Erzählungen zuschreiben und welchen gesellschaftlichen und poetologischen Konjunkturen das Modell der Altersweisheit in der Literatur des 19. bis 21. Jahrhunderts unterliegt.


Kolloquium der Nachwuchsforschergruppe „Vormoderne Objekte“ im Wintersemester
13.11.2013

Icon Kolloquium der Nachwuchsforschergruppe „Vormoderne Objekte“ im Wintersemester

Die Internationale Nachwuchsforschergruppe „Vormoderne Objekte. Eine Archäologie der Erfahrung“ veranstaltet in diesem Wintersemester, immer Donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr, ihr erstes Kolloquium im Institut für Kunstgeschichte, Zentnerstr. 31, Raum 007.


Oktober 2013

„Am Golde hängt, zum Golde drängt doch alles“ Ein Metall als Gradmesser kultureller Normen und Werte. Zur nicht-materiellen Semantik des „Goldenen“ in der deutschen Literatur ab der Goethezeit
23.10.2013

Icon „Am Golde hängt, zum Golde drängt doch alles“ Ein Metall als Gradmesser kultureller Normen und Werte.

Dr. Ingold Zeisberger ist Alumna des Forschungs-stipendienprogramms beschäftigte sich in ihrer Forschungsarbeit mit den symbolischen und tatsächlichen Bedeutungen von Gold in der deutschen Literatur ab der Goethezeit.


Kultur-Netzwerker überwinden Barrieren in den Bereichen Kunst, Musik und Theater
21.10.2013

Icon Kultur-Netzwerker überwinden Barrieren in den Bereichen Kunst, Musik und Theater

Die beiden Forschungsstipendiatinnen Rosali Wiesheu und Julia Kirn haben gemeinsam mit Anna von Kölln die Kultur-Netzwerker gegründet und haben damit den Netzwerkgedanken weitergetragen auf die Kultur. Sie laden Interessierte ein, teilzunehmen an einem bunten Programm aus Oper, Vernissagen und Theatervorführungen.


Kreativität in der Produktion von Fernsehunterhaltung
02.10.2013

Icon Kreativität in der Produktion von Fernsehunterhaltung

Pamela Przybylski ist Forschungsstipendiatin und möchte durch ihre Forschungsarbeit einen Einblick in die Profile und Arbeitsweisen der Menschen erhalten, die an der Produktion von unterhaltenden Fernsehinhalten beteiligt sind. Ein Schlüsselkonzept, ist ‚Kreativität‘. Es gilt als Basiskonzept medialer Produktion.


September 2013

Forschungsstipendienprogramm schafft Spielraum für eigene Ideen
18.09.2013

Icon Forschungsstipendienprogramm schafft Spielraum für eigene Ideen

Im Rahmen der Qualitätssicherung des Programms sind im Sommersemester 2013 alle Forschungsstipendiatinnen und -stipendiaten online anonym befragt worden. 88,2 Prozent der Befragten zufrieden bis sehr zufrieden mit dem Spielraum, der ihnen für eigene Ideen und Auffassungen gegeben wird. Mit dem Forschungsumfeld an sich sind 74,2 Prozent zufrieden bis sehr zufrieden.


Zur Medialität von Liebe
09.09.2013

Icon Zur Medialität von Liebe

Roman Giesen, Alumnus des Forschungsstipendienprogramms des Elitenetzwerks Bayern, leistet in seiner Dissertation "Zur Medialität von Liebe" einen Beitrag zur Erforschung des konstitutiven Zusammenhangs von Mediennutzung und Liebe.


Juli 2013

Beginn! Zur literarischen Wissensgeschichte des Anfangens um 1900
18.07.2013

Icon Beginn! Zur literarischen Wissensgeschichte des Anfangens um 1900

Dr. Irina Hron-Öberg ist Alumna des Forschungsstipendienprogramms. Ihre Studie setzt sich mit den Semantiken des Schöpferischen, der Fabrikation und des Genealogischen auseinander und leistet auf diese Weise einen Beitrag zur Wissensgeschichte von Anfang und Hervorbringung.


Juni 2013

Ionic Multicompartment Micelles from Triblock Terpolymers in Water
26.06.2013

Icon Ionic Multicompartment Micelles from Triblock Terpolymers in Water

Christopher Synatschke, Alumnus of the Research Scholarship Program and of the Elite Gradute Program Macromolecular Science investigated multicompartment micelles (MCM), additional compartments within the micelles and completely new micellar structures in his PhD thesis.


Biologie und Systematik der karnivoren Pflanze Genlisea
06.06.2013

Icon Biologie und Systematik der karnivoren Pflanze Genlisea

Dr. Andreas Fleischmann, Alumnus des Forschungsstipendien- programms, untersuchte in seiner Doktorarbeit eine eher wenig bekannte Gattung von kleinen karnivoren (Fleisch fressenden) Pflanzen mit dem Namen Genlisea. Unter anderem entdeckte er dabei neue, bisher unbekannte Unterarten.


Mai 2013

Gefangen im Gewissen. Evidenz und Polyphonie der Gewissensentscheidung auf dem Theater der Frühen Neuzeit (1538-1800)
23.05.2013

Icon Gefangen im Gewissen. Evidenz und Polyphonie der Gewissensentscheidung auf dem Theater der Frühen Neuzeit (1538-1800)

Franz Fromholzer, Alumnus des Forschungsstipendienprogramms des Elitenetzwerks Bayern, untersucht in seiner Forschungsarbeit das Verhältnis von Innerlichkeit und wahrheitsgemäßer Aussage in historischer Perspektive mit Blick auf die Kommunikation von Gewissensentscheidungen.


März 2013

Genetics and physiology of the circadian system in Neurospora crassa wild-type isolates
20.03.2013

Icon Genetics and physiology of the circadian system...

Tanja Radic, Alumna des Forschungsstipendienprogramms des Elitenetzwerks Bayern, beschäftigt sich in ihrer Doktorarbeit mit der Genetik und Physiologie des Ascomycet Neurospora crassa. Dieser produziert asexuelle Sporen unter zirkadianer Kontrolle und seine Uhr hat viele Ähnlichkeiten mit der von Wirbellosen und Wirbeltieren.


Januar 2013

International Trade, FDI and Productivity in China
28.01.2013

Icon International Trade, FDI and Productivity in China

China is rising as a substantial trading and investing power in world economy. A research on Chinese trade and Foreign Direct Investment (FDI) is a hot topic. Lei Hou, alumna of the Research Scholarship Program, bases her research on a heterogeneous firm setup and pays more attention to the effect of financial factors on firms’ internationalization.