ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Hochschulauswahl

Wer erfolgreich an einer bayerischen Hochschule studiert, kann aus dem Studium heraus in das Max Weber-Programm aufgenommen werden. Damit können auch diejenigen Studierenden in den Genuss der Förderung kommen, die nicht in Bayern Abitur gemacht haben. Jährlich stehen 200 Plätze für Studierende zur Verfügung.

Grundsätzlich werden alle Bewerberinnen und Bewerber, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, zu einem von der Studienstiftung organisierten zweitägigen Auswahlseminar eingeladen. Bei einer hohen Anzahl von Bewerberinnen und Bewerbern wird gegebenenfalls eine Vorauswahl auf Basis der eingereichten schriftlichen Unterlagen vorgenommen. Die Auswahlseminare finden an Wochenenden zwischen März und Mai in Bayern statt. Die Förderung kann im Erfolgsfall zum 1. April beginnen. Gefördert werden können das Erststudium sowie konsekutive Masterstudiengänge.

 

Wen sucht das Max Weber-Programm?

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird erwartet, dass sie sich neben fachlicher Exzellenz auszeichnen durch vielseitiges Engagement, kreative Intelligenz, kommunikative und soziale Kompetenz und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen.

In einem Auswahlseminar werden diese Merkmale in zwei Einzelgesprächen (fachnah und allgemein) und mehreren Gruppenrunden, in denen auch ein Kurzvortrag gehalten wird, überprüft.


Formale Voraussetzungen für eine Bewerbung

  • Studium* an einer bayerischen Hochschule
  • Staatsbürgerschaft eines EU-Landes (Ausnahmen möglich)
  • das 23. Lebensjahr darf bei Förderbeginn noch nicht vollendet sein (Ausnahmen möglich)

*Zum Zeitpunkt der Aufnahme sollten noch mindestens zwei Semester (Regelstudienzeit) studiert werden.


Nächster Bewerbungstermin

Eigenbewerbungen und Vorschläge für die Auswahl zum Sommersemester 2018 nehmen wir bis zum 10. November 2017 entgegen.

Icon Qualifizierte Eigenbewerbung

Studierende an bayerischen Hochschulen können sich ab dem 3. Fachsemester selbst um ein Stipendium im Max Weber-Programm bewerben.

Icon Vorschlag durch Elitestudiengang

Die Elitestudiengänge des Bayerischen Elitenetzwerks können ihre Studierenden für das Max Weber-Programm vorschlagen.

Icon Vorschlag durch Hochschullehrer

Hochschullehrer und promovierte wissenschaftliche Mitarbeiter können besonders qualifizierte Studierende ab dem 3. Fachsemester vorschlagen.

Icon Vorschlag durch Prüfungsamt

Die Prüfungsämter der bayerischen Hochschulen können die besten 3 % der Studierenden (Zwischenprüfung, Vordiplom, BA-Rankings) vorschlagen.