ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Archiv MelDungen

Dezember 2015

Alumnibefragung der Max Weber-Stipendiatinnen und -Stipendiaten im Sommersemester 2015
18.12.2015

Icon Alumnibefragung der Max Weber-Stipendiatinnen und Stipendiaten im Sommersemester 2015

Die ehemaligen Max Weber-Stipendiatinnen und Stipendiaten wurden im Frühjahr 2015 zum Max Weber-Programm und ihrem weiteren Werdegang befragt. Auch hier zeigte sich eine hohe Zufriedenheit mit dem Programm, wobei die befragten die Förderung am gewinnbringendsten für ihre persönliche Entwicklung einschätzten.


Stipendiaten des MWP und Mitarbeiter von KPMG
16.12.2015

Icon Alumni öffnen Türen bei KPMG

Im Herbst 2015 erhielten 19 Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rahmen der Programmlinie „Alumni öffnen Türen“ einen Einblick in den spannenden Bereich der Forensik und in den Arbeitsalltag bei KPMG, einer der größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften weltweit.


Positives Resümee bei Stipendiatenbefragung 2015
15.12.2015

Icon Positives Resümee bei Stipendiatenbefragung 2015

Im Rahmen der Qualitätssicherung des Programms sind im Frühjahr 2015 alle Max Weber-Stipendiatinnen und -Stipendiaten online anonym befragt worden. Dabei zeigte sich die hohe Zufriedenheit der Stipendiaten: „Das Max Weber-Programm ist eine tolle Möglichkeit, sich im Studium und darüber hinaus weiterzubilden, Kontakte zu knüpfen und Freunde zu finden.“


Vortrag von Lilly Maier
04.12.2015

Icon Konferenz Kindertransporte

Über 10.000 unbegleitete Kinder und Jugendliche konnten während des Holocaust durch Kindertransporte gerettet werden. Die Max Weber-Stipendiatin Lilly Maier hat sich in ihrer Forschung mit den Nachwirkungen der Kindertransporte auf das Leben der Betroffenen beschäftigt und ihre Ergebnisse auf einer Kindertransport-Konferenz in den USA vorgestellt.


November 2015

Diskussionen nach den Vorträgen
24.11.2015

Icon Symposium Neurorobotik

Kurz vor Vorlesungsbeginn fand an der TU München das zweitägige Max Weber-Symposium zu Neurorobotik statt. Die Veranstaltung bot einen umfassenden Einblick in das aktuelle und faszinierende Gebiet der Neurorobotik, wobei das Thema aus technischer, biologischer und philosophischer Perspektive betrachtet wurde.


Ölgemälde des ehemaligen Geschlachtwanderaltars
19.11.2015

Icon Der Geschlachtwanderaltar von Sebastian Dayg

Im Rahmen der Jahresbücher des Historischen Vereins für Nördlingen und das Ries publizierte die Stipendiatin des Max Weber-Programms Elisabeth Heider im 34. Jahrbuch (Nördlingen 2014) einen Artikel zum Thema ihrer Bachelorarbeit mit dem Titel: „Der Geschlachtwanderaltar von Sebastian Dayg: Die Geschichte eines vergessenen Meisterwerks sakraler Kunst in Nördlingen“.


September 2015

Forschung vor Ort: Max Weber-Stipendiatin Johanna Schmidt in Japan
01.09.2015

Icon Forschung vor Ort: MW-Stipendiatin Johanna Schmidt in Japan

Im Rahmen des "Forschung vor Ort"-Programms konnte Max Weber-Stipendiatin Johanna Schmidt zwei Monate am Nagoya Institute of Technology in Japan verbringen, um dort für ihre Master-Arbeit zu forschen. Vor Ort konnte sie die Ausstattung des Instituts nutzen, die ihr in Erlangen gefehlt hatte.


Juli 2015

Auslandspraktikum am Kunsthistorischen Institut in Florenz
28.07.2015

Icon Auslandspraktikum am Kunsthistorischen Institut in Florenz

Das Kunsthistorische Institut in Florenz ist eine deutsche Forschungseinrichtung und international verbunden mit dem Zentralinstitut für Kunstgeschichte in München, dem Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris und der Bibliotheca Hertziana in Rom. Elisabeth Heider berichtet welche Erfahrungen und Erlebnisse sie dort sammeln konnte.