ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Aktuelles aus dem Max Weber-Programm

Anlegerpräferenzen unter deutschen Privatinvestoren

Im Rahmen ihrer Masterarbeit am Lehrstuhl für Statistik an der Universität Augsburg führt Max Weber-Stipendiatin Isabelle Sigl derzeit eine wissenschaftliche Studie unter deutschen Privatanlegern (Zielgruppe: Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Deutschland) mittels auswahlbasierter Conjoint-Analyse durch.

Foto: Cathrin Cailliau, Elitestudiengang Global Change Ecology

Ziel dieser Untersuchung ist die Erfassung von Anlegerpräferenzen für Kapitalanlagen, insbesondere für Investmentfonds. 

Zweck hierbei ist es, präferenzspezifische Anlegergruppen zu identifizieren und Anregungen zur Gestaltung attraktiver, auf die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Interessensgruppen zugeschnittener, Fonds geben zu können. Neben rein ökonomischen Kriterien wird dabei auch die Relevanz verschiedener Nachhaltigkeitsaspekte aus Sicht der Investoren untersucht. Einen starken Bezug nimmt die Studie insbesondere zum aktuellen Marktbericht Nachhaltiger Geldanlagen (FNG, 2015).

Zur Identifikation der anlegerspezifischen Präferenzstrukturen findet die auswahlbasierte Conjoint-Analyse (CBCA) Anwendung, anhand derer die Teilnutzenwerte betrachteter Merkmalsausprägungen bestimmt werden sollen. Im Fokus stehen dabei die fünf Kriterien Rendite, Risiko, Liquidität, Nachhaltigkeitszertifizierung durch eine unabhängige Organisation (Qualitätssiegel), sowie der Kernbereich der Nachhaltigkeit, mit den drei Bereichen Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung. Zudem werden die Themenbereiche ‚bevorzugte Investmentstrategien‘, ‚Ausschlusskriterien‘, ‚Schwellenwertproblematik‘, ‚Positive Screening Kriterien‘‚ ‚Moral Purity‘ versus ,Moral Effectiveness‘ sowie weitere Eigenschaften zur Charakterisierung von Investmentfonds näher analysiert.

Für diese spannende Studie sucht Isabelle Sigl Teilnehmer. Alle erhobenen Daten werden absolut vertraulich behandelt und vollständig anonymisiert ausgewertet. Die Bearbeitungszeit beträgt nicht mehr als etwa 10-15 Minuten. Als Dankeschön werden unter allen Studienteilnehmern drei 50€-Gutscheine von Amazon verlost. Hier gelangen Sie zur Studie.

Rückfragen zu dieser Studie beantwortet Isabelle Sigl gerne per Mail unter isabellesigl@gmx.de.

 

 

veröffentlicht am