ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Aktuelles

16.04.14

Karl-Buchrucker-Preis für Max Weber-Alumna

Max Weber-Alumna Sophie Rohrmeier (26) hat gemeinsam mit ihrem Kollegen Hans Holzhaider (67), beides Journalisten der "Süddeutschen Zeitung", am 24. März 2014 den diesjährigen Karl-Buchrucker-Preis der Inneren Mission München erhalten. Die Auszeichnung in Höhe von 5.000 Euro wurde beim Bayerischen Rundfunk verliehen.

 

[Bildunterschrift / Subline]: Bild: Verleihung des Karl-Buchrucker-Preises (v.l.) Eva Leitolf, Sophie Rohrmeier, Hans Holzhaider, Marlene Halser

Mit ihren Berichten über die Situation von Strafgefangenen in bayerischen Haftanstalten hätten die beiden Autoren ein Thema aufgegriffen, das "dringend auf die politische Tagesordnung gehört", so die Jury. Die beiden Autoren hätten in ihren Texten herausgestellt, wie wichtig eine psychologische Betreuung für Häftlinge sei und wie selten sie im Freistaat gewährt werde. Die bayerische Praxis fördere nicht ausreichend die Resozialisierung als gesetzliches Ziel des Strafvollzugs. Beiden Autoren sei zu danken, dass sie sich dieses Themas angenommen haben.
Insgesamt gab es nach Angaben der Inneren Mission 50 Bewerbungen aus den Bereichen Hörfunk, Fernsehen, Print und Fotografie und Kunst.
Der Karl-Buchrucker-Preis der Inneren Mission erinnert an den Gründer des kirchlichen Sozialunternehmens. Ziel des Preises ist es, durch die Auszeichnung von Beiträgen, die sich mit diakonischen oder sozialen Themen befassen, den Stellenwert diakonischer Arbeit in der Öffentlichkeit zu fördern.