ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Elitestudiengänge

Translational Medicine

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Translational Medicine[Bildunterschrift / Subline]: © Julia Bellut

Abschlussart: Zusatzstudium (Zertifikat) bzw. Master of Science (M.Sc.)


Studiendauer: 6 Semester studienbegleitend bzw. 3 Semester


Studienort: Würzburg



Unterrichtssprache: Englisch (Deutsch)


Zulassungsvoraussetzungen:
Erstes bzw. drittes Medizinisches Staatsexamen (oder gleichwertig)


Bewerbungsfrist: 31.10. / 30.4. (Zusatzstudium) bzw. 15.7. / 15.1. (M.Sc.)

Die erfolgreiche und zeitnahe Translation wissenschaftlicher Erkenntnisse aus der Grundlagen- und der präklinischen Forschung in klinische Studien am Menschen sowie in die Versorgung der Bevölkerung ist eine der zentralen Herausforderung in der Medizin. Oft dauert es jedoch Jahrzehnte, bis Forschungsergebnisse durch neue diagnostische oder therapeutische Verfahren Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung zeigen. Die Komplexität wissenschaftlicher Fragestellungen und die vielfältigen Anforderungen bei der Umsetzung neuer Erkenntnisse in die Praxis erfordern exzellent ausgebildete, wissenschaftlich tätige Medizinerinnen und Mediziner (Clinician Scientists), die Forschung und Krankenversorgung erfolgreich verbinden und den Transfer from bench to bedside und from bedside to population begleiten und umsetzen können.

Der Elitestudiengang Translational Medicine an der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg vermittelt diese Qualifikationen und ermöglicht zwei Abschlüsse: Im Zusatzstudium Translational Medicine werden besonders motivierte und leistungsfähige Studierende parallel zum Medizinstudium an wissenschaftliches Arbeiten herangeführt und sie erwerben Schlüsselkompetenzen für eine erfolgreiche translationale Forschung. Für Ärztinnen und Ärzte wird ein erweitertes Curriculum als Masterstudiengang angeboten.

Das Ausbildungsprogramm umfasst theoretische und praktische Anteile, die von der experimentellen biomedizinischen Grundlagenforschung über klinische und epidemiologische Forschung bis hin zur Durchführung klinischer Studien reichen. Konzepte der translationalen Medizin, die kritische Analyse wissenschaftlicher Literatur und erste Mitarbeit in Forschungsprojekten sind integraler Bestandteil des Curriculums. Der Studiengang bietet eine intensive Betreuung durch international renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und er ist eng eingebunden in die Forschungsnetzwerke und klinischen Forschungszentren am Standort Würzburg, um Studierende aktiv in eine kompetitive Forschungsumgebung einzubeziehen.

Der Elitestudiengang fördert somit frühzeitig und gezielt den besonders begabten wissenschaftlichen Nachwuchs in der Medizin. Absolventen besitzen beste Voraussetzungen für eine Karriere als Clinician Scientist und sie sind fachlich, wie auch persönlich, für Führungspositionen an Hochschulen, Kliniken sowie in der freien Wirtschaft qualifiziert.


Kontakt (Sprecher)

Kontakt (Koordinatorin)
Dr. Stefanie Hauser
Tel.: 0931 31 81338