ELITE NETZWERK BAYERN

Deutsch  Language Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Contact


News from the Elite Graduate Programs

Meet the Alumni

Zum ersten Mal organisierte das Elitestudienprogramm Macromolecular Science die Veranstaltung Meet the Alumni an der Universität Bayreuth. Ein Treffen, bei dem zwei Absolventen des Elitestudienprogramms Macromolecular Science ihren beruflichen Werdegang vorstellten.

rechts: Prof. Hans-Werner Schmidt (Sprecher des Elitestudienprogramms), links dahinter: Dr. Christoph Zehe (Absolvent 2016), links daneben: Dr. Clemens Liedel (Absolvent 2010), links: Studierende des Elitestudienprogramms Macromolecular Science

Dr. Clemens Liedel (Absolvent 2010) und Dr. Christoph Zehe (Absolvent 2016) sind der Einladung von Prof. Dr. Hans-Werner Schmidt, Sprecher des Elitestudienprogramms, gerne gefolgt. Die beiden referierten über ihre Erfahrungen nach der Promotion, stellten ihre aktuellen Projekte sowie die Einrichtung vor, für die sie gerade tätig sind, und standen den Studierenden für Fragen zur Verfügung. Besonders interessant war für die Studierenden, wie das Elitestudienprogramm Macromolecular Science den beruflichen Verlauf der beiden Absolventen beeinflusst hat. Der abendliche Ausklang war dann ganz dem Austausch von Alumni, Dozenten und Studierenden gewidmet. Im Rahmen dessen gab es genügend weitere Gelegenheiten, noch mehr über die Berufswege der Absolventen zu erfahren.

Zu den Absolventen:

Dr. Christoph Zehe absolvierte den Bachelorstudiengang Chemie und den Masterstudiengang Materialchemie und Katalyse an der Universität Bayreuth. Während seiner Promotion bei Prof. Dr. Jürgen Senker am Lehrstuhl für Anorganische Chemie III, nahm er am Elitestudienprogramm "Macromolecular Science" teil. Seit 2016 ist Dr. Christoph Zehe als Entwicklungsingenieur bei der Robert Bosch Battery Systems GmbH in Stuttgart tätig. Dort beschäftigt er sich mit der Entwicklung von Simulationsmodellen zum elektrochemischen, elektrischen und thermischen Verhalten von Li-Ionen-Zellen für Anwendungen in Elektroautos.

Dr. Clemens Liedel studierte Chemie an der Universität Bayreuth. Während seiner Promotion bei Prof. Dr. Alexander Böker am Lehrstuhl für Makromolekulare Materialien und Oberflächen am Institut für Physikalische Chemie der RWTH Aachen, absolvierte er das Elitestudienprogramm "Macromolecular Science". Seit 2015 leitet er die Arbeitsgruppe "Nachhaltige Materialien für die Energiespeicherung" am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Golm. Insbesondere beschäftigt er sich mit der Herstellung von Elektrolyten aus nachhaltigen Rohstoffen und der Energiespeicherung in organischen und aus Biomasse gewonnen Stoffen.

Text und Bild: Elitestudiengang Macromolecular Science

veröffentlicht am