ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Aktuelles aus den Elitestudiengängen

Dynamische Systeme in der Zahlentheorie

Unter der Leitung von Prof. Bernhard Hanke und Dr. Markus Upmeier befasste sich die TopMath Frühlingsschule mit dem Thema “Dynamische Systeme in der Zahlentheorie”, ein sehr anspruchsvolles Thema an der Schnittstelle von Wahrscheinlichkeitstheorie, Funktionalanalysis und Zahlentheorie. Dr. Markus Upmeier berichtet über die Veranstaltung.

Teilnehmer der Frühlingsschule TopMath Frühlingsschule

„Etwa die Hälfte der Teilnehmer waren Studenten auswärtiger Universitäten. Die deutschlandweite Bewerbung dieser Veranstaltung war also außerordentlich erfolgreich. Hervorheben möchten wir die professionelle Arbeit von Sebastian Otten (TU München) bei der Gestaltung der Flyer, der Homepage und der Werbeplakate. Daneben hat sicher auch die ehrgeizige Themenwahl eine Auswahl Deutschlands bester Mathematikstudenten angesprochen.

Aus unserer Sicht war die Veranstaltung in vielerlei Hinsicht ein voller Erfolg. Die Teilnehmer waren außerordentlich engagiert, was zu anregenden Fachgesprächen zwischen den Augsburger, Münchner und auswärtigen Teilnehmern führte, sowie eine durchwegs hohe Qualität der Vorträge sicherstellte.

Des Weiteren hat die Veranstaltung auch dazu beigetragen, die Bekanntheit von TopMath sowie der beteiligten Universitäten überregional zu steigern. So hat etwa die TopMath Info-Veranstaltung viel Interesse bei den auswärtigen Studenten erfahren. Unter diesen waren sehr begabte junge Studenten in den ersten drei Semestern, also der idealen Zielgruppe des TopMath Elitestudiengangs. Zurückblickend schreibt beispielsweise der Teilnehmer Nikolai Edeko, Student im 1. Semester aus Tübingen:

“Ein wichtiger Aspekt war die Zeit zwischen den Vorträgen. Davon war genügend gegeben und ich konnte sie nutzen, um mit einigen anderen Studenten sehr interessante Gespräche zu führen, Ansichten auszutauschen und vorher gänzlich unbekannte Teilgebiete der Mathematik kennenzulernen. Durch den Informationsabend wurde auch meine Aufmerksamkeit auf das TopMath-Programm gelenkt und die Bekanntheit der Standorte Augsburg und München bei mir wurde dadurch gefördert.”

Jannes Münchmeyer (Humboldt Universität zu Berlin, 6. Semester) berichtet:

“Ich fand das Seminar großartig und freue mich natürlich besonders, dass es auch für Nicht-Bayern geöffnet war. Speziell das Thema fand ich gut gewählt, weil es in der recht kurzen Zeit einer Woche mehrere Bereiche zusammengefasst hat und dabei in sich schlüssig war. Dazu kommt der Austausch mit anderen interessierten Studierenden, der mich wieder für neue Bereiche der Mathematik geöffnet hat. Den Blick auf das TopMath-Programm gelenkt hat das Seminar eindeutig, speziell da ich davon davor absolut nichts wusste und auch die Attraktivität der Standorte München und Augsburg wurde unterstrichen, wer kann sich schon solche Seminare leisten?”

Die Rahmenbedingungen im Kloster Frauenwörth waren ideal für ein konzentriertes und ertragreiches Arbeiten. Dieses angenehme Umfeld wurde natürlich auch durch die großzügige finanzielle Unterstützung durch TopMath ermöglicht. Die Betreuung und Organisation der TopMath Frühlingsschule war für uns eine sehr erfüllende und lohnende Aufgabe, die wir auch in Zukunft gerne wieder übernehmen.”

von Dr. Markus Upmeier

veröffentlicht am