ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Aktuelles aus den Elitestudiengängen

Agile Transformation

Große Projekte waren schon immer herausfordernd. Es wird nicht leichter: Scrum als wesentlicher Vertreter agiler Methoden bricht vollständig mit dem klassischen Verständnis von Management, liefert keine Antworten zu Skalierung und ist eigentlich auch nicht für Projekte gedacht. Trotzdem marschiert eine agile Transformationswelle durch die IT-Industrie.

Der Gastvortrag von Gerhard Prilmeier stieß auf großes Interesse, so dass sich im Anschluss an seinen Vortrag auch ein anregender Austausch mit dem Publikum ergab.

Große Projekte waren schon immer herausfordernd. Es wird nicht leichter: Scrum als wesentlicher Vertreter agiler Methoden bricht vollständig mit dem klassischen Verständnis von Management, liefert keine Antworten zu Skalierung und ist eigentlich auch nicht für Projekte gedacht. Trotzdem marschiert eine große agile Transformationswelle durch die IT-Industrie und damit durch das Projektgeschäft. Dies stellt IT- Dienstleister vor große Herausforderungen.

Gastvortrag in der Ringvorlesung

Am 24. Januar 2019 hielt Herr Gerhard Prilmeier im Rahmen der Ringvorlesung des Elitestudiengangs "Software Engineering" einen Gastvortrag über die Herausforderungen agiler Methoden im Kontext großer Softwareentwicklungsprojekte. Ausgehend von einer Definition großer Projekte und der aktuell verbreiteten Ansätze zur Skalierung agiler Vorgehensweisen stellte Gerhard Prilmeier aus seiner Erfahrung heraus bewährte Anpassungen vor. Fragen ergeben sich beispielsweise bei der Rolle des Product Owners, der Zusammensetzung der Teams und dem Zusammenwirken mit den Rollen und Techniken des klassischen Projektmanagements ebenso wie bei der Vertragsgestaltung. In einer intensiven Diskussion hat Gerhard Prilmeier noch eine große Zahl von Fragen der Studierenden beantwortet und konnte die Vorteile, aber auch die bestehenden Grenzen eines agilen Vorgehens für Großprojekte anschaulich darstellen.

Text: Elitestudiengang "Software Engineering"
Bild: Florian Freund

veröffentlicht am