ELITE NETZWERK BAYERN

English  Sprachen Icon  |  Gebärdensprache  |  Leichte Sprache  |  Kontakt


Aktuelles aus den Elitestudiengängen

6. BGCE Student Paper Prize auf der SIAM CS&E 2017

Nach 2007, 2009, 2011, 2013 und 2015 hat der Elitestudiengang Bavarian Graduate School of Computational Engineering (BGCE) zum sechsten Mal den BGCE Student Paper Prize auf der SIAM Conference on Computational Science and Engineering verliehen.

Aus diversen Einreichungen in Form von vierseitigen Extended Abstracts wurden die besten acht internationalen Doktoranden und Studierenden als Finalisten des Preises ausgewählt, um ihre Beiträge auf der SIAM Conference on Computational Science and Engineering 2017 in Atlanta, Georgia, zu präsentieren.

Mit 17 Beiträgen von 14 Universitäten und Forschungseinrichtungen aus acht Ländern stellt der BGCE-Preis nach wie vor ein überaus erfolgreiches Konzept mit hervorragender Außenwirkung für die BGCE und das Elitenetzwerk Bayern dar. Zahlreiche anerkannte Adressen und Arbeitsgruppen finden sich unter den Beiträgen. Neben der reinen Menge war auch diesmal wieder die Qualität sehr hoch, so dass die Auswahl der folgenden acht Finalbeiträge nicht einfach war:

  • Xuping Xie (Virginia Tech): Large Eddy Simulation Reduced Order Models
  • Peiyao Luo (Delft University of Technology): Monolithic Multigrid Method for the Coupled Stokes Flow and Deformable Porous Medium System
  • Niccolo Dal Santo (EPFL): Multi space reduced basis preconditioners for large-scale parametrized PDEs
  • Elizabeth Qian (MIT): Multifidelity Global Sensitivity Analysis
  • Shuo Wang (Washington University): An iterative Method for Optimal Control of Bilinear Ensemble Systems
  • Robert Gantner (ETH): Quasi-Monte Carlo Uncertainty Quantification for Partial Differential Equations with Random Input
  • Gaurav Saxena (University of Leeds): A Quasi-Cache-Aware Model for Optimal Domain Partitioning in Parallel Geometric Multigrid
  • Kenneth Sockwell (Florida State University): A Novel Normal Inclusion Modeling Strategy for Vortex Pinning in Two-Band, High-Temperature Superconductors


Die internationale Jury, bestehend aus Hans-Joachim Bungartz (TU München), Omar Ghattas (University of Texas at Austin), Esmond Ng (Lawrence Berkeley National Laboratory), Michael Bader (TU München), Barbara Wohlmuth (TU München) und Carol Woodward (Lawrence Livermore National Laboratory), bewertete die Beiträge - herzlichen Dank auch an dieser Stelle nochmals. Nach langer und intensiver Beratung wurde die überaus schwierige Entscheidung gefällt und der Gewinner ausgewählt: Wir gratulieren
Robert Gantner herzlich zum BGCE-Preis 2017!

Der Preis besteht aus einem einwöchigen Besuch an der Technischen Universität München und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, im Rahmen dessen der Preisträger sowohl Gelegenheit haben wird, die beiden Universitäten kennenzulernen, als auch seine eigene Forschungsarbeit in jeweils einem Vortrag en detail vorzustellen. Wir freuen uns sehr auf den anstehenden Besuch von Robert Gantner mit interessanten Diskussionen im Sommer.

veröffentlicht am